Download 15. Darstellungstheorie der Endlichen Gruppen by Hermann Boerner PDF

By Hermann Boerner

ISBN-10: 3519020521

ISBN-13: 9783519020523

H. W e y 1, The classical teams. Their invariants and representations. Princeton 1939. 2. Aufl. 1946. E. P. W i g er, n Gruppentheorie und ihre Anwendung auf die Quantenmechanik der Atomspektren. Braunschweig 1931. (Neuausgabe: team idea and its program to the quantum mechanics of atomic spectra. New York/London 1959. ) 1. Vorbemerkung. Die folgenden Ausfuhrungen sind der Darstellungs theorie der endlichen Gruppen gewidmet; doch werden Definitionen und Sat ze, die nicht auf endliche Gruppen beschrl1nkt sind, allgemein formuliert. Das Hauptaugenmerk ist auf die Entwicklung seit dem Bericht von van der Waerden 1935 uber Gruppen von linearen Transformationen 1) gerichtet, dessen II. Teil den Darstellungen von Ringen und Gruppen gewidmet ist. Li teratur vor 1935 wird daher nur in besonderen Fl1llen angefuhrt. Zur neue ren Entwicklung der Darstellungstheorie unendlicher Gruppen siehe artwork. sixteen (Maak). Die Darstellungstheorie der Ringe und insbesondere der Algebren wird nur insoweit berUhrt, als die Gruppenringe methodisches Hilfsmittel der Theorie sind. Sie hat neuerdings in dem Buch von Curtis und Reiner eine moderne und uberaus grundliche Darstellung erfahren. Die physikali schen Anwendungen werden gar nicht berucksichtigt; dagegen sind im Ab schnitt D die wichtigsten Ergebnisse der reinen Gruppentheorie zusammen gestellt, die mit Hilfe der Darstellungstheorie erzielt worden sind. Im Ab schnitt E findet guy einige nah verwandte Theorien und die Verallgemeine rung auf Halbgruppen. In das Verzeichnis der Lehrbucher und Monographien sind die Bucher uber allgemeine Gruppentheorie, die einen Abschnitt Uber Darstellungen enthalten, nicht aufgenommen worden; denn das sind die meisten.

Show description

Read or Download 15. Darstellungstheorie der Endlichen Gruppen PDF

Best german_4 books

Technische Hydraulik: Kompendium für den Wasserbau

Dieses Kompendium ist sowohl als Nachschlagewerk, Formel- und Beispielsammlung f? r den Ingenieur im Beruf, aber auch als kurzes, umfassendes Lehrbuch f? r Studenten des Bauingenieurwesens geeignet. Es behandelt die Grundlagen, wie sie in den Pflichtvorlesungen im Grundstudium gelehrt werden, aber auch den fortgeschrittenen Lehrstoff des Hazpt- und Vertiefungsstudiums.

Systemtechnik des Schienenverkehrs: Bahnbetrieb planen, steuern und sichern

Dieses Lehrbuch vermittelt das aktuelle Basiswissen der Eisenbahnbetriebslehre in Verbindung mit den betrieblichen Funktionalit? ten der Leit- und Sicherungstechnik. Es beschreibt prozessorientiert die ma? gebenden Systemeigenschaften des Schienenverkehrs. Die neue four. Auflage enth? lt zahlreiche Verbesserungen und wurde u.

Die Blechabwicklungen: Eine Sammlung praktischer Verfahren und ausgewählter Beispiele

Die Bibel für "Abwickler": Das Standardwerk zur Abwicklungsgeometrie nicht nur für den Blechbüchsenproduzenten, sondern auch zur optimierten Materialnutzung für Leder-, Papier- und Furnierbearbeiter.

Extra resources for 15. Darstellungstheorie der Endlichen Gruppen

Sample text

Boerner, Arch. Math. 1,52-55 (1948); implizit auch schon bei Littlewood Ioc. eit. 153). 157) G. de B. Robinson, Canad. Math. Bull. 1,21-23 (1958). O. Foulkes, Proc. London Math. Soc. (3) 2,45-59 (1952). 159) J. A. G r e e n, Centre BeIge Rech. , Colloque d 'Algebre superieure, Bruxelles du 19 au 22 dec. 1956, 207-215 (1957). E. Littlewood, Proc. London Math. Soc. (3) 11, 485-498 (1961). 161) A. O. Mo r ri s, Proc. London Math. Soc. (3) 13, 733-742 (1963). 36, 15 Darstellungstheorie der endlichen Gruppen des Produkts, d.

34, 406-416 (1959). 209) R. G. Stanton, Canad. J. Math. 3-;-164-174 (1951). S. Frame, Ann. Mat. Pura APPl. (4) 32,83-119 (1951). L. Edge, Proc. Roy. Soc. London Ser. A. 233,126-146 (1955); 237,132147 (1956); J. London Math. Soc. A. Todd, Proc. Roy. Soc-:-London Ser. A. 200,320-336 (1 plate) (1950). 213) Y. Kawada, Proc. Imp. Acad. Jap. 15, 71-75(1939). 214) F. Sei tz , Z. Kristallographie, Mineralogie, Petrographie A 88, 433-459 (1934); 90, 289-313 (1935); 91,336-366 (1935); 94, 100-130 (1936); Ann.

D. Kloosterman, Ann. ofMath. 47, 317-375 (1946);Proc. Internat. Congr. Math. (Cambridge Mass. , Aug. 30 -Sep. , 275-280 (1952). 14. Darstellungen weiterer spezieller Gruppen. 15, 39 pen 202), schließlich mit allen, die von den "klassischen Gruppen" incl. der E. Cartan-Chevalleyschen Ausnahmegruppen noch übrig sind 203), und betrachtet dabei gewisse Darstellungen, deren Grade Potenzen von psind. Von den Gruppen PSU, die bei den Amerikanern HO, hyperorthogonale, heißen, studiert Frame 204) die HO(3, q2) mit einer Methode, die ihm mehr als die Hl1lfte der irreduziblen Darstellungen und dann durch die CharakterRelationen alle Darstellungsgrade und fast alle Charaktere liefert.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 9 votes