Download Aktienindex-Terminkontrakte: Destabilisierende Instrumente by Harald Wiebke PDF

By Harald Wiebke

ISBN-10: 3824400987

ISBN-13: 9783824400980

Die Diskussion in Fachkreisen und in der Öffentlichkeit über diese paintings von Finanzinnovationen läßt deutlich gegensätzliche Einschätzungen erkennen. Euphorischen Urteilen stehen Befürchtungen in Richtung auf Destabilisierung der Finanzmärkte gegenüber. In dieser Gegensätzlichkeit der Urteile äußert sich unvollkommene info sowohl über das technische Funktionieren als auch über die Bedeutung der Indexterminkontrakte für die volkswirtschaft­ lichen Steuerungsleistungen unserer Finanzmärkte. Die Arbeit von H. Wiebke verspricht hier einen begrüßenswerten Beitrag zur grundsätzlichen Klärung des Bildes und zur Abrundung des Urteils. Sie entstand vor dem Hintergrund des US-Börsenkrachs von 1987 und der Regulierungsvorschläge bezüglich der Terminkontraktmärkte, zu denen das damalige Geschehen Anlaß gab. Mit der starken Betonung der Risikoallokation und der Interdependenzen zwischen den Aktienmärkten und den Märkten für Aktienindexterminkontrakte liefert der Verfasser einen wichtigen Beitrag zum besseren Verständnis der damaligen Ereignisse und er verdeutlicht die Fragwürdigkeit mancher Regulierungsvorschläge. Die Aufnahme des Handels mit Indexterminkontrakten an der DTB in Frankfurt im Herbst 1990 verleiht der vorliegenden Veröffentlichung hohe Aktualität.

Show description

Read Online or Download Aktienindex-Terminkontrakte: Destabilisierende Instrumente des Portfoliomanagements? PDF

Similar german_7 books

Topographische Diagnostik des Gehirns

Das Buch behandelt die neuesten Methoden und Ergebnisse der Darstellung von Hirnfunktionen und ihren krankheitsbedingten Störungen sowie die Möglichkeit, Struktur und Funktion einzelner Hirnstrukturen in Beziehung zu setzen. Die Ergebnisse haben Beiträge zum Verständnis der Pathophysiologie motorischer und kognitiver Funktionen des Gehirns geliefert und besitzen wesentliche Bedeutung in der prächirurgischen Epilepsiediagnostik, welche eine genaue examine topographischer Beziehungen von Fokus, Läsionen und funktionell wichtigen Hirnregionen erfordert.

Additional resources for Aktienindex-Terminkontrakte: Destabilisierende Instrumente des Portfoliomanagements?

Example text

32- stochastischen Variablen zugrundeliegenden Wiener Prozesse einen Trendfaktor enthält, folgt der Aktienkurs einem Random Walk. Die vorliegende Arbeit beschränkt sich darauf zu untersuchen, wie stochastische Nachfrageschocks den Aktienkurs beeinflussen, und ob durch den Einsatz von Indexterminkontrakten als Hedginginstrument Kursfluktuationen aufgrund stochastischer Nachfrageschocks gedämpft werden können. Nur am Rand berücksichtigt wird das Auftauchen neuer Informationen; nicht berücksichtigt wird die Möglichkeit stochastischer Präferenzen.

H. den Einfluß stochastischer Angebotsoder Nachfrageschwankungen auf die Kursbildung zu reduzieren. Voraussetzung hierfür wäre, daß die Bereitschaft gut informierter Anleger, zu dem von ihnen als fundamental-effizient beurteilten Kurs Nachfrage bzw. Angebot bereitzustellen, gefördert wird. Dieses Ziel läßt sich, wie in Kapitel 6 gezeigt werden wird, unter bestimmten Voraussetzungen durch den Einsatz von Indexterminkontrakten als Hedginginstrument erreichen. Durch einen Anstieg der Angebots- bzw.

GILBERT (1985), Futures Trading and the Welfare Evaluation of Commodity Price Stabilisation, The Economic Journal, 95, 1985, S. 637-661. Bei diesen Fragestellungen handelt es sich beispielsweise um die Vor- und Nachteile fester Wechselkurse, bzw. der Rechtfertigung diskretionärer Zentralbankinterventionen bei flexiblen Wechselkursen sowie um die Vor- und Nachteile der Politik der Zinsstabilisierung. Ein Grund für die stiefmütterliche Behandlung der Finanzmärkte mag in der Tatsache zu sehen sein, daß diese (im Gegensatz zu Gütermärkten) Bestandsmärkte darstellen.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 14 votes